bild

NEUPRODUKTION: SpoG! - Spiel ohne Grenzen


Eine theatrale Spielshow für Kinder von 8-12 Jahren


SpoG! - Spiel ohne Grenzen


Lustig, launig über Europa, die Welt und weit darüber hinaus…
mit Matrixleuchtanzeige und einem ungewöhnlichen Kriminalfall  

 

Willkommen, Benvenuto, Welcome und Ahlan wa sahlan
zu SpoG, dem Spiel ohne Grenzen!


SpoG! ist die ultimative Quizshow mit überraschenden internationalen Show- und Mitmachelementen zum Mitraten, Mitgrübeln und Mitfiebern. Showmaster Franz, seine Assistentin Franzi und der charmante Euro-Boy Ali bringen jeden Saal zum Kochen - eigentlich. Denn ein äußerst mysteriöser Vorfall bringt die Show ins Stocken und das sonst so harmonische Team strauchelt zwischen Gerüchten und Verdächtigungen. Eine verzwickte Detektivgeschichte beginnt und flankiert die Show, denn die muss ja bekanntlich weitergehen...
Werden die drei den Fall lösen?  

SpoG! bedeutet eine Menge Spaß, unbändiges Wissen, den Kitzel des Wettkampfs, fordert Teamgeist de luxe und ist ein Fest für alle Sherlocks und Krimifans dieser Welt! 

SpoG! ist ein herzlich-leichtfüßiges Pladoyer für ein weltoffenes Miteinander..

 

Konzept /Regie:                 Carola Unser

Spiel:                               Thomas Best, Hadi Harake, Birgit Nonn

Bühnenbild/Kostüme:         Jörn Fröhlich, Cansu Incesu                                

Assistenz:                          Lily Watschina

 

 Nächste Vorstellungen:

Donnerstag            22.09.16,            9:00 / 11:00 & 18:00

 

Freitag              23.09.16      9 & 11 Uhr 

Theater Moller Haus im Exil, Hügelstraße 75,
64283 Darmstadt, Tel.: 06151-26540 (Kartenreservierung)

 

Die Presse:

Die Show-Parodie treibt den Zynismus auf die Spitze, der Flucht und Vertreibung zum Thema der Unterhaltung macht. Aber es bleibt bei den Andeutungen, und die werden so spielerisch serviert, dass die anderthalb Stunden nicht als moralische Lektion ankommen, sondern als gutgemachte Unterhaltung. 

Darmstädter Echo


Die erste Aufführung vor Schulklassen hat gezeigt, dass Europas Durcheinander auch Kinder faszinieren kann, wenn man auf Frontalunterricht verzichtet und stattdessen eine Quizshow veranstaltet, die in einer Detektivgeschichte mündet.

Frankfurter Allgemeine Zeitung


Lassen Sie sich überraschen! 

21 Jahre theater die stromer

 

Liebes Publikum,

21 Jahre die stromer  das sind: 17 Theaterproduktionen mit mittlerweile 2.400 Gastspielen in denen wir über 250.000 Zuschauer erreicht haben.

Wir arbeiten seit 21 Jahren in Zusammenarbeit mit verschiedenen Regisseuren, Bühnenbildnern und Musikern an unserem eigenen Spielstil. Unsere Stücke sind schräg und komisch, haben Witz, Charme und Tiefgang und sind stets sehr bildhaft. Besonderen Wert legen wir auf ein gutes Konzept, das Form und Inhalt mit verschiedensten klassischen und neuen Medien kunstvoll verbinden. Wir stehen für Qualität und haben den Anspruch, Kultur und ästhetische Bildung für Menschen zu initiieren, die den „klassischen Gang“ ins Theater scheuen.“

Vielen Dank für Ihren Besuch und Ihre Unterstützung! Wir sind weiterhin unterwegs, um Sie mit unseren Theateraufführungen zu "beglücken!". Bleiben Sie uns gewogen.
 

Artikel Darmstädter Echo:

http://www.echo-online.de/nachrichten/kunstundkultur/20-Jahre-Die-Stromer;art1161,5674802#

Erste Jugendproduktion!

 

Stinkt Pink? 1000 Fragen...

 Ein Stück für alle ab 13 basierend auf Recherchen mit und über Jugendliche

 

Wie bin ich hier reingekommen und wo ist verdammt noch mal der Ausgang? Kann man vom Heulen abnehmen? Wie sieht diese „Mission Mars Stellung“ aus von der alle reden? Spielen Mädchen lieber mit weichen Fußbällen als mit harten?

Wie soll das eigentlich gehen, 'man selbst sein', wenn man doch gerade viel zu sehr damit beschäftigt ist, dem eigenen Spiegelbild auszuweichen? 

Wir haben in Fragebogenaktionen und Workshops mit Jugendlichen eine Vielzahl von Fragen gesammelt. Diese dienen uns als Spielmaterial, um mit ironisch-kritischem Blick auf gesellschaftliche und alltägliche Phänomene rund um das Thema Pubertät, die Falltüren und Sackgassen des Erwachsenwerdens zu untersuchen. 

  Trailer: http://www.youtube.com/user/theaterdiestromer

 

Weitere Termine ausserhalb von Darmstadt siehe Termine.

Zum 4. Mal Theater des Monats in Schleswig-Holstein

 

Wir sind mit der Produktion "Die Rote Prinzessin" zum 4 Mal als Theater des Monats in das nördlichste Bundesland Schleswig Holstein eingeladen. Vom 04. - 22.04.2017 spielen wir an 19 verschiedenen Orten unsere Produktion.

 

die stromer auf Internationalem Festival im Iran

Himmel und Meer
oder der Tag der Geburt!


unsere Koproduktion mit TheaterGrueneSosse "Himmel und Meer" war im Oktober 2013 zu Gast auf dem 20. Internationalen Theaterfestival für Kinder und Jugendliche in Hamedan im Iran.

Es war eine sehr erlebnisreiche und aufregende Reise. Wir haben drei Mal auf dem dortigen Festival gespielt und im Vorfeld eine spezielle Fassung erarbeitet, die auf Farsi übersetzt und von zwei Iranern eingesprochen wurde.

Einige Impressionen von unserer Reise in den Iran finden Sie auf youtube:

http://www.youtube.com/user/theaterdiestromer

Und hier der Link zu einem Artikel der in Darmstädter Echo am 06.11.13 veröffentlicht wurde:

 http://www.echo-online.de/freizeit/kunstkultur/theater/schauspiel/Nacktes-Bein-ist-unerwuenscht;art1090,4441091

 

 

Kreative Geschenkidee benötigt?


Von unserer Klassiker „Der Fee, die Fee und das Monster“ gibt es eine Hörspielfassung, welche wir in Kooperation mit dem Komponisten Rainer Michel und der Autorin / Regisseurin Esther Steinbrecher eingespielt haben. Ein schönes Geschenk für Kinder ab 5 Jahren. Und zur Abrundung: schenken sie ihrem Kind oder Neffen oder Enkel oder Nichte oder oder oder oder.... doch einen Theaterbesuch!
Die Hörspiel CD kann man bei uns bestellen und wir versenden diese per Rechnung an alle Interessenten. Bestellungen nehmen wir unter mail@theater-diestromer.de entgegen. Der Preis für eine CD beträgt 10.- Euro (zzgl. 2,-€ Versandkosten).

... und natürlich sind Theaterkarten immer eine wunderbare Geschenkidee. Gerne auch für unsere Erwachsenenvorstellungen mit Getränkegutschein im Theater Moller Haus!